Via Podiensis GR 65

Die französischen Jakobusgesellschaften aktualisieren ständig ihre Pilgerführer selbst, vertreiben diese über ihre Internetseiten und oft gibt es in den Touristinformationen vor Ort die kleine DIN-A5-Broschüre, allerdings ohne Karten, aber dafür in verschiedenen Sprachen

Le-Puy-en-Velay
Saint-Christophe-Sur-Dolaizon
Montbonnet
Bains
Saint-Privat-d’Allier
Monistrol-d’Allier
Sauges
La Clauze
Lajo
Saint-Alban-sur-Limagnole
Fontans
Aumont-Aubrac
Le Fau de Peyre
La Chaze-de-Peyre
Malbouzon
Prinsuejols
Nasbinals
Aeyron – Aubrac

Saint-Chely-d’Aubrac
Saint-Côme-d’Olt
Espalion
Estaing
Campuac
Golinhac
Espeyrac
Senergues

Conques – hier ist ein Abzweig nach Toulouse möglich (GR 861) – Association Les Amis des Chemins de Saint-Jacques en Occitanie

weiter auf der Via Podiensis:

  • Noailhac
  • Decazeville
  • Boisse Penchot
  • Livinhac-le-Haut
  • Montredon
  • Felzins
  • Saint-Felix
  • Figeac
  • Cajarc
  • Limogne-en-Quercy
  • Varaire
  • Flaujac-Poujols
  • Cahors (in Cahors trifft der Voie de Rocamadour auf die Via Podiensis

weiter auf der Via Podiensis

  • Labastide-Marnhac
  • Lascabanes
  • Montcuq
  • Montlauzun
  • Lauzerte
  • Moissac
  • Auvillar

Les amis de Saint-Jacque dans le Gers

  • Saint-Antoine
  • Lectoure
  • Collegiale de la Romieu (hier trifft die zweite Variante vom Voie Rocamadour auf die Via Podiensis

weiter auf der Via Podiensis:

  • Condom
  • Castelnau-sur-l’Auvignon
  • Larressingle
  • Montréal-sur-Gers
  • Eauze
  • Sauboires
  • Nogaro
  • Lanne-Soubiran

 

Société Landaise des Amis de St Jacques et d’Etudes Compostellanes

  • Aire-sur-L’Adour
  • Miramont-Sensacq

 

Au cœur du chemin

  • Arzacq-Arraziguet
  • Pomps
  • Arthez-de-Béarn
  • Sauvelade
  • Narravenx
  • Lichos
  • Uhart-Mixe
  • Saint-Nicolas
  • Ostabat-Asme
  • Chapelle-Saint-Blaise
  • Saint-Jean-Pied-de-Port
  • Roncevaux

Weiter geht es auf dem Camino Francés

4 Antworten auf „Via Podiensis GR 65“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.