GR78 und GR108 Voie du Piémont und Vallée d’Ossau

Der GR108 Voie d’Ossau oder Chemin d’Ossau ist kurz, aber knackig. Die Seiten 131 bis 140 im Topoguide Rev. 780 reichen aus, um die kurze Strecke von 52 Kilometern ist gut in zwei bis drei Tagesetappen zu schaffen, wer die Pyrenäen etwas genießen will, hat die Möglichkeit im Refuge d’Ayous zu übernachten oder zu zelten. Die Hütte liegt in unmittelbarer Nähe des GR 10, eine Reservierung ist sinnvoll. Die Touristinformation in Laruns war uns bei den Reservierungen auf dieser Strecke behilflich. Außerdem ist diese topografische Karte für die Strecke sinnvoll, wenn man zur Hütte will. Wildcampen ist nur am Rand des Nationalparks erlaubt. Ein Wanderer darf maximal eine Stunde von seinem Zelt bis zur nächsten befestigten Straße benötigen.

Der Topoguide enthält die Strecke vom GR 78 zwischen Carcassonne, Lourdes und Ronceveaux, Teile vom GR 65 bzw. die letzten 32 Kilometer bis Roncesvalles auf dem GR 65, der GR 108 zwischen Sainte-Colome in der Nähe von Arudy bis zum Col des Moines und zur Col du Somport, der GR108A ist eine Variante ab Gabas zur Col de Peyrelue.

  • Port la Nouvelle bis Narbonne 22 km
  • Narbonne bis Gaussan 21,9 km
  • Gaussan bis Lagrasse 24,6 km
  • Lagrasse bis Rieunette 29,9 km
  • Kreuzung GR36
  • Rieunette bis Notre-dame de Marceille 20,9 km
  • Notre-dame de Marceille  bis Notre-dame de Marceille Carcassonne 22,7 km
  • Notre-dame de Marceille Carcassonne bis Maquens 4,7 km
  • Maquens bis Villalbe 1,7 km
  • Villalbe bis Lavalette 4,5 km
  • Lavalette bis Alairac 3 km
  • Alairac bis Arzens 3,8 km
  • Arzens bis Montréal 6,6 km
  • Montréal bis Villeneuve-les-Montréal 3,3 km
  • Villeneuve-les-Montréal bis Fangeaux 8,2 km
  • Fangeaux bis Hounoux 7,9 km
  • Hounoux bis Malegoude 7,9 km
  • Malegoude bis Balestié 1,8 km
  • Balestié bis Barthas 6,5 km
  • Abzweig GR7 Richtung Andorra
  • Barthas bis Manses 8 km
  • Manses bis Vals 5,3 km
  • Vals bis quartier de la Gare du Carlaret 10,5 km
  • quartier de la Gare du Carlaret bis Pamiers 10,9 km
  • Pamiers bis Moulet 4,5 km
  • Moulet bis Tarré 4,5 km
  • Tarré bis Sabarthès 9,2 km
  • Sabarthès bis Pailhès 7,5 km
  • Pailhès bis Castagnès 13,7 km
  • Castagnès bis Caoué 7,7 km
  • Caoué bis la Grausse 8,5 km
  • la Grausse bis Commanies 11,5 km
  • Commanies bis Saint-Lizier 7 km
  • Saint-Lizier bis Régalèch 3 km
  • Régalèch bis Moulis 4,5 km
  • Moulis bis Louenzac 1,4 km
  • Louenzac bis Engomer 2 km
  • Engomer bis Alas 1,7 km
  • Alas bis Arrout 2 km
  • Arrout bis Audressin 2 km
  • Audressin bis Argein 3 km
  • Argein bis Aucazein 2,7 km
  • Aucazein bis Buzan 1,5 km
  • Buzan bis Orgibet 5 km
  • Orgibet bis Saint-Lary 1,2 km
  • Saint-Lary bis Portet-d’Aspet 3,3 km
  • Portet-d’Aspet bis Col de Portet d’Aspet 4,8 km
  • Col de Portet d’Aspet  bis Col des Ares 20,8 km
    Kreuzung GR86
  • Col des Ares bis Génos 4,4 km
  • Génos bis refuge Saint-Martin 4 km
  • refuge Saint-Martin bis Saint-Bertrand-de-Comminges 11,8 km
  • Saint-Bertrand-de-Comminges bis Lonbrès 10,3 km
  • Lonbrès bis pont de Lortet 11,1 km
  • pont de Lortet bis Bourg de Bigorre 20,5 km
  • Bourg de Bigorre bis Bettes 10,3 km
  • Bettes bis Gerde 8,8 km
  • Gerde bis Bagnères-de-Bigorre 2,4 km
  • Bagnères-de-Bigorre bis Cotoussan 19,2 km
  • Cotoussan bis Juncalas 2 km
  • Juncalas bis Lourdes 10 km
    Anschluss GR101
  • Lourdes bis Rieulhès 8 km
  • Rieulhès bis Saint-Pé-de-Bigorre 2 km
  • Saint-Pé-de-Bigorre bis grottes de Bétharram 2,9 km
  • grottes de Bétharram bis Lestelle-de-Bétharram 2,7 km
  • Lestelle-de-Bétharram bis Asson 7,8 km
  • Asson bis Bruges 5,7 km
  • Bruges bis Mifaget 3 km
  • Mifaget bis Sainte-Colome bei Arudy 8,5 km
     Abzweig GR108 Vallée d’Ossau
  • Sainte-Colome bei Arudy bis Buzy 9,8 km
  • Buzy bis Oloron-Sainte-Marie 19,2 km
    Kreuzung GR653 Via Tolosana
  • Oloron-Sainte-Marie bis Aren 12,5 km
  • Aren bis L’Hopital-Saint-Blaise 9,8 km
  • L’Hopital-Saint-Blaise bis Capdepont 5,5 km
  • Capdepont bis Algare 5,3 km
  • Algare bis Mauléon 6,6 km
  • Mauléon bis Garindein 2,9 km
  • Garindein bis Landrania 4,5 km
  • Landrania bis Ordiarp 2,2 km
  • Ordiarp bis Saint-Just-Ibarre 13,1 km
  • Saint-Just-Ibarre bis Ibarolle 4 km
  • Ibarolle bis zum GR65 –  12,2 km

Anschluss GR65 Via Podiensis und  Camino Francés

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.