Via Coloniensis Bad Münstereifel bis Trier

In Bad Münstereifel treffen die beiden Strecken zusammen, die aus Köln und aus Bonn kommen, diese führen weiter bis nach Trier.

Unterwegs sind die Dörfer:

Bad Münstereifel, Roderath, Frohnau, Zum Genfbachtal, Blankenheim, Schlemmershof, Nonnenbach, Ahrmühle, Waldorf, Dahlem etwas abseits vom Weg), Baasem, Kronenburg, Ormont, Knaufpesch (etwas abseits vom Weg), Gondenbrett, Tafel, Prüm, Rommersheim, Schönecken, Schweissthal, Heisdorf (etwas abseits vom Weg), Lascheid, Waxweiler, Krautscheid, Ammeldingen bei Neuerburg, Plascheid, Neuerburg, Niederraden, Sinspelt, Mettendorf, Nusbaum, Bollendorf.

In Bollendorf trifft unser Weg auf einen anderen Jakobsweg, der aus Luxemburg über Gemünd kommt, nur das dieser auf der anderen Flußseite verläuft.

Wir laufen weiter über:

Laufenwehr, Fölkenbach, Echternach, Minden bei Steinheim, Welschbillig, Möhn, Butzweiler, Lorich, Biewer.

Hier treffen wir auf den Eifelcamino bzw. den Moselcamino, der über Klausen an Trier anschließt. Wir laufen weiter nach Trier.

Zuständig ist die St. Jakobusbruderschaft in Trier

2 Antworten auf „Via Coloniensis Bad Münstereifel bis Trier“

  1. Pingback: St. Jakobusbruderschaft Trier e.V. | | Weitwanderwege in Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.