In Otterndorf wird in der Dorfkirche die gesamte Bibelgeschichte mit Bildern erzählt. Etliche Figuren werden dort plastisch dargestellt, natürlich ist auch unser Jakobus dabei. Auch Moses mit den 10 Geboten kann man dort sogar anfassen. Und die Otterndorfer wissen offensichtlich, was Genuß ist. Ich habe mit Absicht dieses etwas verschwommene Bild ausgewählt, es gibt am besten wieder, wie sich der Jakobspilger nach dem Genuß des Flascheninhalts fühlt. Wir waren überrascht, dort eine so gelungene Kombination zwischen Kultur und Geschichte zu finden, denn Otterndorf ist eher mit seinem Badestrand an der Elbmündung bekannt. Auf jeden Fall steht fest, ich suche dort mal einen Campingplatz, wo ich mein kleines Wanderzelt aufbauen kann. Auch habe ich noch noch nicht entdeckt, ob Otterndorf einen Pilgerweg oder anderen Weitwanderweg hat.

Aber dort ist der Eurovelo EV 12 Weitwanderradweg mit über tausend Kilometer, der von Norwegen immer an der Nordseeküste entlang bis rüber nach England und weiter nach Schottland verläuft. Außerdem gibt es den Elberadweg D10, der in Cuxhafen startet oder nach Cuxhafen führt. Und dann ist dort noch der Weitwanderradweg mit 450 Kilometer vom Teufelsmoor bis zum Wattenmeer, der vom NABU betreut wird. Zu Fuß ist dort leider nicht angesagt, die Region wurde schon von den Radfahrern erobert.

Moses mit den 10 Geboten

Empfehlen