Jakobsweg Bonn bis Bad Münstereifel

Ein schönes Wochenende reicht, um diese Strecke von Bonn bis Bad Münstereifel zu laufen. Wir sind allerdings nicht in Bonn gestartet, sondern in Alfter ganz in der Nähe von Gielsdorf.  Der Weg verläuft fast wie der E8 und wurde vor Ort mit der Ausschilderung auch teilweise zusammen gefasst, selbst wenn die GPS-Tracks mitunter voneinander abweichen.

Diese Strecke verläuft durch das Gebiet der Voreifel durch wunderschöne Mischwälder. Auf diesen Etappen finden wir noch genügend Unterkünfte und Einkehrmöglichkeiten, dennoch waren wir froh über unsere großen Wasserflaschen. Die vielen Waldwege sehen letzten Endes doch immer gleich aus und so haben wir uns das Fotografieren erspart. Das Vogelgezwitscher kommt sowieso nicht mit auf das Bild und die wunderschönen Eindrücke dieser Strecke läßt sich kaum mit Bildern oder Worten erfassen. Die hübsch gestalteten Vorgärten in den Dörfern, die liebevoll restaurierten Dörfer, die hübschen verkehrsberuhigten Straßen und die Dorfplätze gehören zum Highlight auf deutschen Jakobswegen. Leider sind die Stempel für unser Credencial nur schwer zu bekommen, Stempelkästen gibt es leider zu wenig oder besser, hier haben wir sie überall vermisst.

Nur immer wieder nervig sind die lauten Motorradfahrer, die mit ihren dröhnenden Maschinen in den Tälern krachend durch die Gegend rasen, uns ist das Motorradfahrverbot an den Wochenenden sehr recht. Es wäre doch schön, wenn diese Änderung durchzusetzen wäre.

Kurz vor Bad Münstereifel trifft diese Strecke auf den Jakobsweg, der aus Köln kommt und als Via Coloniensis bekannt ist.

https://hiking.waymarkedtrails.org/#?map=8!51.2034!8.8325

Bonn – Gielsdorf – Lüftelberg  – Buschhoven – Rheinbach ca 30 km

Rheinbach – Merzbach – Queckenberg – Bad Münstereifel  ca. 20 km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.