Via Francigena

Ab Pontremoli gibt es eine Alternativstrecke, die wir im Sommer 2017 gelaufen sind, die Via del Volto Santo hat ca. 238 km und führt nach Lucca. Dort hat er wieder Anschluß an die Hauptstrecke der Via Francigena.

  • Pontremoli nach Aulla 32,4 km
  • Aulla nach Avenza 33 km
  • Avenza nach Pietrasanta 28,8 km
  • Pietrasanta nach Lucca 32,6 km

Damit hat die Via Francigena von Pontremoli bis Lucca 127 km

 

 

  • von Siena nach Rom / Roma

http://www.viefrancigene.org/it/

Start vom Via del Volto Santo in Pontremoli

 

Florenz – Firenze

In Florenz kommt die Via degli dei – der Götterweg an, ab Florenz startet der Franziskusweg oder auch Cammino di Assisi

Wenn ich an Florenz denke, fallen mir nicht unbedingt zuerst die Medici ein, auch nicht Michelangelo, für mich ist Florenz untrennbar mit den Werken von Fillippo Brunelleschi verbunden. Er lebte von 1377 bis1446 in Florenz, lernte „Florenz – Firenze“ weiterlesen

Volto Santo

Das Heilige Antlitz, auch Volto Santo oder Holy Face genannt, ist ein Kruzufix aus Wurzelholz, welches in einem Tempel in der Kathedrale in Lucca verwahrt wird. Am 13. September findet eine Prozession zu Ehren dieses Kreuzes mit der Christusfigur statt. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kapelle mit Geschenken aus der Bevölkerung geschmückt, in der Regel Laternen. Im 19. Jahrhundert spendete die Bevölkerung aus Lucca eine goldene Laterne, weil sie von der damals grassierenden Pest verschont geblieben ist. Die „Volto Santo“ weiterlesen