Via Jutlandica

Waymarked Trails auf openstreetmap

interaktive Übersicht Jakobswege in Norddeutschland auf Google MyMaps

die wichtigsten links auf Google

Zubringerweg ist der Ochsenweg

Leider habe ich von der Via Jutlandica nur einige wenige Fotos, diese habe ich damals versehentlich bei der Via Baltica untergebracht. Auf google steht die dazugehörige  Linksammlung zur Via Jutlandica.

Dieser Pilgerweg gehört zur Deutschen St. Jakobusgesellschaft e.V. in Aachen

 

Weil wir in Dithmarschen dieses Jahr im Frühjahr 2017 die Mitgliederversammlung der Region Norddeutschland hatten, habe ich jetzt endlich eine vernünftige Fotosammlung von der westlichen Route der Via Jutlandica, wir haben die Rückfahrt zur Schilderkontrolle genutzt und dabei ein paar Fotos gemacht und wie immer fällt es sehr schwer, zu entscheiden, welches das schönste Foto ist.

Offensichtlich gibt es auch zweifarbige gelbe Pfeile, die Via Jutlandica hat aber wie die anderen Jakobswege auch das typische sonnengelb, es sei denn die Farbe war mal ein Fehlgriff, zweifarbige Pfeile haben Jakobswege eher nicht und sind wohl einem Konkurrenzweg zuzuordnen.

Besonders beeindruckend ist diese Strecke, weil man so schön weit sehen kann, insbesondere wenn die Strecke oben auf dem Deich entlang führt. Auf einem Deich ist es allerdings besonders schwierig, Schilder anzubringen, deshalb sitzen viele Schilder unten an der daneben führenden Straße. Daher ist es sinnvoll, die Wegbeschreibung zu lesen, allerdings ist es sehr einfach, dem Deich zu folgen.

Auf dem Deich mußten wir die Kühe erst überreden, uns durch das Gatter zu lassen, sie waren doch ziemlich neugierig und froh über unsere Gesellschaft. Vor dem großen schwarzen Rindvieh hatte ich dann aber doch ziemlichen Respekt.

Besonders reizvoll ist für mich jedes mal die Fährfahrt zwischen Glückstadt und Wischhafen. Es fühlt sich fast wie auf hoher See an, wenn man auf der Fähre steht, nur das eben ein wenig der Seegang fehlt. Manchmal kann man dort sogar Seerobben beobachten. Leider fehlten dieses mal die Seerobben, dafür habe ich endlich daran gedacht, die Quitscheentchensammlung vor die Linse zu nehmen. Nur seltsam: Eine Ente macht Werbung für Büsum.

Via Jutlandica Westküstenweg

Via Jutlandica Dithmarscher Jakobsweg

Kühe auf der Via Jutlandica
Fotogene Rindviecher auf der Via Jutlandica
Quitscheentchen auf der Via Jutlandica
Quitscheentchensammlung auf der Via Jutlandica

Quitscheentchensammlung auf der Via Jutlandica
Fährfahrt von Glückstadt nach Wischhafen auf der Via Jutlandica

Seenotrettung auf der Via Jutlandica

3 Antworten auf „Via Jutlandica“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.