Reisebuch Pilgerweg Loccum Volkenroda

 

Als Reiseführer ist das Buch eine mittelschwere Katastrophe, aber auch nicht als solchen geschrieben. Allerdings sind hier sämtliche Adressen enthalten, auch von Orten, die nicht am Weg liegen. Ich habe daraus meinen eigenen Etappenplan geschrieben, weil die app von der Landeskirche für mich ohne Handy nicht brauchbar war, die Unterkunftsliste hatte ich erst unterwegs bekommen. Die schönste Etappe der Strecke habe ich noch vor mir, die durch den Solling führt und die Via Scandinavica kreuzt. Super an dem Buch sind aber die Hinweise zum Jakobus, der in den Kirchen der Region zu finden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.