Les Amis des Chemins de Compostelle du Nord

http://www.compostelle-nord.com/accueil

Diese belgische Seite der Jakobsfreunde hat folgende Streckenbeschreibungen:

  • von Menen bei Lille bis Arras
  • von Lille nach Tournai
  • von Tournai über St. Quentin bis Reims mit Verweisen auf den GR122 und den GR654

Auf ihrer mittelalterlichen Karte auf ihrer Internetseite sind folgende Wegstrecken erwähnt:

  1. Brugge – Kortrijk – Tournai – St. Amand – Valenciennes – Le Cateau – St. Quentin – Ham – Noyon – Compiegne – Verberie – Senlis – Louvre – Le Bourget – Paris
    Variante: Valenciennes  Haspres – Cambrai – Epéhy – Ham
  2. Brugge – Roselaere – Menen – Lille – Seclin – Pontà Vendin – Lens – Arras – Pas en Artois – Puchevillers – Raineville – Amiens – St. Just en Chaussée – Clermont – Creil – Luzarches – Sarcelles – St. Denis – Paris
    Variante bzw. Querverbindung: Arras – Bapaume – Eclusier – Soyecourt – Roye – Ressons – Estrees – Senlis

Die gps-Tracks fehlen leider auf der Seite der Jakobswege in Europa, den GR122 habe ich auf openmapsource gefunden, der andere gps-Track steht auf der in der Internetseite www.calculitineraires.fr angegebenen Adresse der o.g. Gesellschaft, unter dem Stichwort „Compostelle“ sind dort die gps-Daten zu finden.

Auf meiner Seite kann ich nur Kopien der gps-Tracks haben, die Originale sind auf den o.g. Seiten zu finden.

https://sites.google.com/site/meinejakobswegegps/belgien

hier geht’s zu den belgischen Jakobus-Gesellschaften

hier geht’s zu den französischen Gesellschaften

One Reply to “Les Amis des Chemins de Compostelle du Nord”

Kommentare sind geschlossen.